“Gesund mit Grips” zu Gast im Jahrgang 6

Bewegung, Ernährung, soziales Miteinander, Sexualität, Sucht und Körper+Geist – mit diesen Themen ganzheitlicher Gesundheitsförderung setzten sich die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 kurz vor den Herbstferien in 14 Stationen abwechslungsreich und kreativ auseinander. Das Body+Grips-Mobil, das in Zusammenarbeit mit der IKK classic mit seinem „Gesund mit Grips“-Parcours durch ganz Westfalen-Lippe tourt, hatte an der Lippetalschule Halt gemacht. Neben Geschick und Teamarbeit war bei den Teilnehmenden reales Wissen gefragt, das natürlich an diesem Tag gleichsam auf spielerische Weise erweitert wurde. Zur Freude von Dr. Ulrich Vedder, der das Body+Grips-Mobil in seiner Funktion als Koordinator Gesundheit an die Lippetalschule geholt hat, unterstützten sowohl engagierte Eltern des Jahrganges 6 als auch Oberstufenschüler*innen neben den  Lehrkräften die Aktion. Ein Fragebogen, der die Nachhaltigkeit sichern soll, schloss den gelungenen Vormittag ab
„Wir wollen nach den Ferien noch mal mit den Jugendlichen sprechen, welche Themen vielleicht in den Fächern Sport, Naturwissenschaften oder Hauswirtschaft noch einmal aufgegriffen werden können“, so Dr. Vedder. Er möchte das Grips-Mobil nach diesem erfolgreichen Pilotprojekt gerne jährlich an die Lippetalschule holen.