Lippetalschule nachgefragt wie noch nie

Anmeldungen auf Höchststand – Enttäuschung bei Ablehnung durch Überhang

Nach Abschluss des vorgezogenen Anmeldeverfahrens der Lippetalschule steht fest, dass die Zahl der Eltern, die sich für ihr Kind nach Beendigung der Grundschulzeit einen Schulplatz an der Lippetalschule wünschen, auf ein neues Rekordniveau geklettert ist. Mit 171 Anmeldungen hat die Lippetalschule, die 2011 an den Start ging, so viele Anmeldungen wie noch nie zu verzeichnen. Ein Überhang der Anmeldungen wurde zwar erwartet, so dass die Bezirksregierung Arnsberg das vorgezogene Verfahren genehmigte. Dass dieser nun aber so deutlich ausfällt, war nicht vorhersehbar. 135 Schulplätze stehen verteilt auf fünf Klassen zur Verfügung. Das große Interesse bestätigt die engagierte Arbeit des gesamten Teams der Lippetalschule. So wurde die Schule in jüngster Vergangenheit mehrfach mit Preisen auf Landesebende ausgezeichnet. Die gute Zusammenarbeit mit dem Schulträger wurde dabei immer wieder gelobt. Die positive Entwicklung zeigt aber auch, dass von vielen Grundschuleltern die gemeinsame Schullaufbahn der Kinder bis hin zum Abitur in einer ländlichen Umgebung geschätzt wird.

“Die Anmeldezahlen sind eine schöne Bestätigung unserer Arbeit und wir danken den Eltern für das Vertrauen, dass wir ihre Kinder gemeinsam zu den individuell bestmöglichen Abschlüssen führen können. Mir ist bewusst, dass Familien, die keinen Schulplatz erhalten können, enttäuscht sein werden, aber die Kapazitätsgrenzen sind gesetzlich festgelegt und selbstverständlich vollständig ausgeschöpft worden”, so Schulleiter Volker Wendland. 

Da Anmeldungen an mehreren Schulen gleichzeitig gemäß §1 der Ausbildungs- und Prüfungsordnung NRW unzulässig sind, mussten alle Eltern den Anmeldschein der Grundschule bei Anmeldung an der Lippetalschule abgeben. Im Falle der Ablehnung erhalten die Familien den Anmeldeschein jetzt zurück, um sich ab dem 12.02.2024 an einer anderen weiterführenden Schule in der Umgebung anmelden zu können.

Die Schulgemeinschaft der Lippetalschule freut sich nun auf die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler und begrüßt sie erstmals komplett am 25. Juni zu einem ersten Kennenlernen in der neuen Klassengemeinschaft.

Postkarte zum Zeugnis

Auszeichnung Digitale Schule

Preisverleihung in Düsseldorf für die Leistung von Kollegium, Schülerschaft, Eltern und Schulträger

Volker Wendland (Schulleiter) – Mandy Hagedorn (Digitalisierungsbeauftragte) – Michael Masukowitz (AK Medien)

image.png

IT-Technik-Scouts der Lippetalschule beispielhaft gut!

In einem Wettbewerb konnten sich Technik-Scout-Teams mehrerer Bundesländer für die Teilnahme an einem Netzwerkwochenende Anfang September 2022 qualifizieren. Die Lippetalschule war neben 24 anderen Schulen in Bonn dabei und präsentierte das eigene Konzept. Gleichzeitig lieferte die Tagung den Teilnehmerinnen und Teilnehmern viele neue Impulse und bot die Chance zur Vernetzung. Aus den Beispielen entstand die Publikation der Telekom-Stiftung, in der auch unser Projekt beschrieben ist.

Auslaufen der Coronaverordnungen

Das Schulministerium hat mit Schreiben vom 23.01.2023 Änderungen für den Schulbetrieb hin zur Normalität mitgeteilt. Das Eltern- und Schüleranschreiben kann hier heruntergeladen werden.