Schülervertretung

Leon Bunse (Q1) und Maurice Brüggemann (Q2)

Die Schülervertretung (SV) setzt sich für die Interessen der Schülerschaft ein. Zu Beginn eines jeden Schuljahres wählen die Schülerinnen und Schüler ihre Klassensprecher/innen, die wiederum ihren Schülersprecher/ihre Schülersprecherin und  SV-Lehrer/innen.
An der Lippetalschule gibt es ein Gremium von zwei Schülersprechern/innen.
Schülersprecher/in und SV-Lehrer/in verstehen sich als ein Team. Die SV-Lehrer beraten die Schüler/innen nicht nur in schulrechtlichen Fragen, sondern auch bei schulischen und persönlichen Problemen.
SV-Sitzungen finden in regelmäßigen Abständen statt. Tagungsort ist im Allgemeinen der SV-Raum. An den Sitzungen nehmen die Schülersprecher und die Klassensprecher (nach Absprache auch deren Vertreter) teil. Die Sitzungen werden von den SV-Lehrkräften und den Schülersprechern geleitet. Die Ergebnisse werden in den Klassen von den Klassensprechern vorgetragen und von Schülern diskutiert. Anregungen und Kritik aus den einzelnen Klassen werden von den Klassensprechern in den SV-Sitzungen vorgetragen. Die SV formuliert dann ggf. Anträge an die Lehrer- bzw. Schulkonferenz.