Unsere Partner

Landesprogramm “Bildung und Gesundheit (BuG)”

cd62a954c5Seit Februar 2012 ist die Lippetalschule BuG-Schule. Das Landesprogramm “Bildung und Gesundheit” beruht auf der Grundannahme, dass zwischen Gesundheitsförderung, gesundheitlicher Prävention und Qualitätsentwicklung innere Zusammenhänge bestehen. Es geht davon aus, dass Bildungsqualität nur dann entsteht, wenn Gesundheitsförderung und gesundheitliche Prävention in allen Bereichen einer Bildungseinrichtung stattfinden, wie auch umgekehrt Qualität eine unverzichtbare Voraussetzung für wirksame Gesundheitsförderung und gesundheitliche Prävention ist.

Somit hat das Landesprogramm “Bildung und Gesundheit” das Ziel, Bildung und Gesundheit besser zu verknüpfen und stellt dafür finanzielle und beratende Hilfen zur Verfügung.
Wir möchten eine gute gesunde Schule entwickeln, d. h. Gesundheitsförderung und gesundheitliche Prävention sollen ein integrierter Schwerpunkt in der Arbeit an unserer Schule werden. Wir als Schule wollen uns dafür einsetzen, die Förderung einer gesunden Entwicklung aller Schüler/-innen in den Blick zu nehmen, die Gesundheit aller an Schule Beteiligten zu berücksichtigen und regelmäßig Unterrichtsschwerpunkte zum Thema “Gesundheit” in den Unterricht einzubringen.

 

Deutscher Fußballbund (DFB)

3e1b5d4ddeSeit Februar 2012 ist die Lippetalschule Partnerschule des Deutschen Fußball-Bundes. Die Kooperation stellt für talentierte Jungen und Mädchen eine große Chance dar. Sie erhalten ab jetzt an der Schule ein zusätzliches Fußball-Fördertraining, das von Lehrern mit einer DFB-Trainer-C-Lizenz durchgeführt wird. Gleichzeitig wird auch ein enger Kontakt zu den DFB-Stützpunkten des Kreises aufgebaut. Geplant sind zudem mehrere Sichtungsturniere pro Schuljahr.

Das neue Angebot unterstützt das Konzept der Lippetalschule, vorhandene Stärken der Schüler zu erkennen und zu fördern. Im Jahrgang 6 wird das Training als Arbeitsgemeinschaft in den Stundenplan eingebunden. Seit diesem Schuljahr wird das Sportangebot als Sportprofil neben den bereits bestehenden Profilen Sprache, Theater und MINT angeboten. Geplant ist langfristig, dass ältere Schüler/-innen eine Jugendtrainerausbildung erhalten, die vom Verband begleitet wird.

Sparkasse Soest

 

Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft

 

Im DezembeSparkasse Soestr 2011 hat die Lippetalschule einen Kooperationsvertrag mit der Sparkasse Soest geschlossen. Ziel der gegenseitigen Partnerschaft ist es, den Schülerinnen und Schülern den Weg in die Arbeitswelt zu öffnen und einen stärkeren Praxisbezug im Unterricht zu gewährleisten. So erhält die Schule z. B. Lehrmaterialien aus dem Sparkassen-Schul-Service. Neben dieser Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft unterstützt die Sparkasse besondere Schulprojekte operativ und finanziell.

 

Elternschule

In Zusammenarbeit mit der Diplompädagogin und Leiterin der Elternschule Soest, Petra Hellmann, hat die Lippetalschule mehrere Elternkurse eingerichtet, die Eltern mit dem Erziehungsprogramm Triple P vertraut machen und ihnen so ein wissenschaftlich fundiertes und erprobtes Erziehungsprogramm zur Unterstützung ihrer häuslichen Erziehungsarbeit an die Hand geben.

Triple P bietet konkrete Vorschläge, wie Eltern bei verschiedenen Herausforderungen sicher reagieren können und verdeutlicht ihnen, warum es wichtig ist, eine gute Beziehung zum Kind zu stärken, wünschenswertes Verhalten zu fördern und dem Kind immer wieder die Gelegenheit zu geben, neue Dinge zu lernen und dabei trotzdem klare Grenzen zu setzen.