Schulentwicklungspreis für die Lippetalschule

Die Arbeit hat sich gelohnt: Unsere Schule ist Preisträgerin des Wettbewerbs „Gute gesunde Schule“ der Unfallkasse NRW und erhält in diesem Zusammenhang ein Preisgeld von 6400 Euro. Damit gehört die Lippetalschule zu fünf Schulen im Regierungsbezirk Arnsberg, die am 19.September in Essen ausgezeichnet wurden.

Mit dem Preis honoriert die Unfallkasse NRW nach eigenen Angaben „Schulen, denen es besonders gut gelungen ist, Gesundheitsförderung und Prävention in die Entwicklung ihrer Qualität zu integrieren.“ 

Foto: Frauke Schumann

Foto: Frauke Schumann

In der Begründung für die Lippetalschule hebt die Unfallkasse unter anderem unser gut abgestimmtes Erziehungskonzept, die Einbeziehung der Eltern, die Verankerung der Teamarbeit im Kollegium sowie die Maßnahmen zur individuellen Förderung hervor.

Schulministerin Sylvia Löhrmann, Schirmherrin des Preises, würdigt das Engagement der Preisträgerschulen: „Der Schulentwicklungspreis genießt hohe Anerkennung und Wertschätzung – auch über die Grenzen Nordrhein-Westfalens hinaus. Die guten gesunden Schulen zeigen, wie Gesundheitsförderung und Prävention erfolgreich in den Schulalltag integriert werden können. Das schafft nicht nur ein gutes Schulklima, sondern fördert auch den Lernerfolg. Die guten gesunden Schulen sind Vorreiterschulen, die anderen Schulen Orientierung geben.“

 In den nächsten Wochen können unsere BuG-Lehrerin Anne Wrede und die Schulgremien nun überlegen, welche neuen Gesundheitsprojekte für das Preisgeld angestoßen werden.

Schulpreis1