WK 2 – Jungen holen den Kreismeistertitel im Fußball

Fußball2017Nach mehreren zweiten Plätzen gelang den Jungen der Lippetalschule in der Wettkampfklasse 2 (Jahrgang 2002-2003) endlich der Erste Titelgewinn. Schon im Vorrundenturnier in Werl setzte sich das Team souverän mit drei Siegen (7:1; 9:0; 10:0) und einem Torverhältnis von 26 : 1 Toren durch.

Beim Finalturnier der fünf Vorrundensieger am Lippstädter Bruchbaum spielten die Mannen des Trainerduos Mateo Misura/Stefan Vogt frei auf und gewannen mit vier Siegen ohne Gegentor den Titel des Kreismeisters. Da mit Mateo Misura, Knut Kuznik und Jan Luthmann drei Spieler verletzt waren bzw aus „schul-disziplinarischen Gründen“ nicht teilnehmen konnten, hatte man sich eher als Außenseiter gesehen.

Die ersten beiden Partien gegen die Christian-Rohlfs-Realschule Soest und das Friedrich-Spee-Gymnasium Rüthen wurden jeweils mit 2:0 gewonnen. Die erfrischende Spielweise der Lippetaler, die aus zahlreichen Spielern des Jungjahrgangs besteht, weckte leichte Hoffnung auf mehr als nur eine gute Platzierung. So kam es im dritten Spiel zum Endspiel gegen das Gymnasium Antonianum Geseke, welches nicht nur mit einigen Spielern des SC Paderborn bestückt war sondern gleich mit drei Trainern anreiste. Trotz der reiferen Spielanlage gelang es den Gesekern nicht, ihr Spiel wie gewohnt aufzuziehen und über den starken „drei-Mann-Sturm“ zu Abschlüssen zu kommen. Früh attackierten die Herzfelder und verhinderten so ein geordnetes Aufbauspiel. Gleichzeitig kam man zu guten Konterchancen, die zu Beginn leider nicht konsequent zu Ende gespielt oder durch den – in dieser Partie sehr schwachen – Referee zu Nichte gemacht wurden. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr Kontrolle bekamen die Lippetaler über das Spiel und gingen verdient nach einem schnell vorgetragenen Konter und einer herrlichen Kombination in Führung. Diese Führung wurde dann geschickt über die Zeit gebracht; wobei die Gymnasiasten aus Geseke nur noch zwei Mal gefährlich vor dem Tor auftauchen konnten.

Auch das letzte Spiel gegen das gastgebende Ostendorf Gymnasium Lippstadt, welches zu großen Teilen aus Spielern des SV Lippstadt 08 bestand, gelang ein eindrucksvoller 3:0 Erfolg. Mit zwei blitzsauberen Kontern stellten die Lippetaler frühzeitig die Weichen auf Sieg und damit auch den Kreismeistertitel. Groß war bei der Siegerehrung die Freude über den Pokal und die Aussicht, im kommenden März/April die Schule erstmalig auf Bezirksebene beim Turnier in Unna zu vertreten.

Für die Lippetalschule spielten:

Steffen Schulze, Linus Hörster, Leon Wortmann, Moritz Thiele, Mirco Aracic (alle Kl. 8), Jonas Jankowski (Kl. 9), Tim Böhmer, Phil Rünker, Matthias Boldt, Tom Oxenfahrt, Tobias Schröder, Erik Bellenhaus, Mateo Misura, Till Luhmann, Jannik Lotze (alle Kl. 10)

Fußball20172

Spielplan:

Ostendorf Gymnasium Lippstadt – Gymnasium Antonianum Geseke 0:2

Christian-Rohlfs-Realschule – Lippetalschule 0:2

Friedrich-Spee-Gymnasium Rüthen – Ostendorf Gymnasium Lippstadt 1:1

Gymnasium Antonianum Geseke – Christian-Rohlfs-Realschule 2:0

Lippetalschule – Friedrich-Spee-Gymnasium Rüthen 2:0

Ostendorf Gymnasium Lippstadt – Christian-Rohlfs-Realschule 2:1

Gymnasium Antonianum Geseke – Lippetalschule 0:1

Christian-Rohlfs-Realschule – Friedrich-Spee-Gymnasium Rüthen 2:1

Lippetalschule – Ostendorf Gymnasium Lippstadt 3:0

Gymnasium Antonianum Geseke – Friedrich-Spee-Gymnasium Rüthen 1:2

 

Endtabelle: Tore Punkte

1. Lippetalschule 8:0 12

2. Gymnasium Antonianum Geseke 5:3 6

3. Friedrich-Spee-Gymnasium Rüthen 4:6 4

4. Ostendorf Gymnasium Lippstadt 3:7 4

5. Christian-Rohlfs-Realschule 3:7 3